Kunden Login

teilen ist toll

FacebookTwitterGoogle Bookmarks
App Store
app-store.org von Tom Henkler :
super Service, danke für die tollen App Rezensionen! ich gebe dafür 5 Sterne!

iPad Social Media Apps

iPad Social Media Apps

Social Media ist nicht nur etwas für den heimischen Rechner, auch auf dem iPad kann man die Portale von Twitter, Facebook, Google+, LinkedIn und Co. benutzen.

Alle Updates an einer Stelle mit HootSuite

Mit HootSuite ist es möglich, nahezu alle berühmten Social Networks in einer App zu aggregieren. Darunter zählen Profile von Twitter, Facebook, LinkedIn und bald auch Google+. So entfällt das wechseln zwischen verschieden Social-Network-Apps, um Inhalte mit anderen Nutzern zu teilen.

Twitter für iPad

Direkt von Twitter kommt der Twitter-Client für das iPad. Er ermöglicht das versenden von Tweets, Mentions und Direct Messages genauso wie das Folgen und Entfolgen von anderen Twitter-Nutzern. Auch Fotos können direkt mit der Timeline geteilt und die öffentliche Timeline auf Inhalte und Hashtags durchsucht werden. Die App ist kostenlos erhältlich.

TweetDeck für iPad

Ein nützlicher Twitter-Client für das iPad ist TweetDeck. Es bietet die Möglichkeit, gleich mehrere Twitter-Accounts gleichzeitig zu managen. Außerdem kann es den Facebook-Stream integrieren. Der Spaltenaufbau von TweetDeck ermöglicht das schnelle Hin- und Herwechseln zwischen Suchergebnissen, überwachten Hashtags oder der eigenen Timeline. Auch TweetDeck für iPad ist kostenlos erhältlich.

Echofon

Dieser Client ist vor allem für Macbenutzer interessant, da er per „Painless iPhone Sync“ bereits gelesene Tweets mit dem Desktop synchronisiert und so das doppelte Lesen von alten Tweets vermeidet. Ansonsten bietet es dieselben Funktionen wie sie auch von Twitter für iPad angeboten werden. Es gibt von Echofon eine kostenlose und eine bezahlte Version (Pro), wobei man mit der Pro-Version lediglich Werbefreiheit und nicht etwa weitere Funktionen genießt.

Boxcar

Bei Boxcar werden Mentions und Updates von vorher ausgesuchten Listen oder Suchergebnissen direkt auf das Display des iPad gepusht. Einzelne Bereiche wie etwa die eigenen Mentions können als einzelne Buttons angelegt werden. Mit einem Klick auf den Button gelangt man dann zu einer Listenansicht der entsprechenden Updates. Boxcar ist kostenlos und werbefinanziert. Werbefreiheit kann jedoch per In-App-Kauf erworben werden.

Facebook App fürs iPad

Für Facebook gibt es nur eine App im AppStore, die alle wichtigen Funktionen des größten Social Networks unterstützt, und diese kommt von Facebook selbst. Neben den Statusupdates von Freunden ermöglicht sie auch die Teilnahme an Gruppen und das Managen von Seiten. Außerdem können einige der bei Facebook verfügbaren Spiele und Anwendungen genutzt werden. Facebook ist eine kostenlose App im AppStore.

Google+

Auch wenn Google+ sein Hauptaugenmerk natürlich auf die Android-Version legt, kann man das Social Network auch mit dem iPad benutzen. Allerdings handelt es sich dabei nur um eine aufskalierte Version der iPhone-App. Die wichtigsten Funktionen, wie das gezielte Teilen von Inhalten mit Kreisen oder einzelnen Personen, das Hinzufügen von Bildern zu Posts und das Verwalten der eigenen Kreise, sind verfügbar. Die Nutzung von Hangouts, wie es auf den Versionen für Android-Smartphones und Tablets möglich ist, bleibt jedoch diesen vorbehalten. Google+ kann kostenlos im AppStore heruntergeladen werden.

Xing

Auch Xing ist auf dem iPad vertreten. Businesskontakte können mit ihr leicht auf dem mobilen Gerät gepflegt werden. Die iPad-App ermöglicht unter anderem den „mobile Handshake“ bei dem sich zwei Xing-Mitglieder, die sich in der Nähe voneinander befinden, gegenseitig per Tastendruck hinzufügen können. Darüber hinaus sind fast alle Angaben, die Nutzer in Xing-Profilen gemacht haben, sichtbar und Geburtstage von Kontakten werden nach Fälligkeit aufgelistet. Die Xing-App ist kostenlos im AppStore erhältlich.

LinkedIn

Das internationale Pendant zu Xing ist LinkedIn. Das Social Network mit Business-Fokus bietet neben dem Anzeigen von Updates der eigenen Kontakte auch das Anzeigen von Profilen und einfache Hinzufügen neuer Beziehungen. Auch die LinkedIn-App kostet im AppStore nichts.

FourSquare

FourSquare ist eine App, die den aktuellen Aufenthaltsort an andere Social Networks postet. Hier geht es um das Sammeln von Punkten und Abzeichen, die man für das Einchecken bei verschiedenen Standorten bekommt.